SEYCHELLEN

Seychellen - die Perlen im Indischen Ozean Die Seychellen liegen östlich von Kenia, etwas südlich des Äquators, wie grüne Edelsteine im Meer. Sie sind ein Traumreiseziel wie es im Buche steht, ein Paradies auf Erden. Mit ihnen verbinden wir Flitterwochen, weiße Sandstrände, glasklares, türkisfarbenes Wasser und romantische Sonnenuntergänge über dem Meer... Bis zum heutigen Zeitpunkt hat es die Regierung verstanden, sanften Tourismus zu betreiben und die natürlichen Ökosysteme der Inselgruppe zu erhalten. Die kleinen Hotels und anderen Unterkünfte wurden in die natürliche Landschaft integriert und die Zahl der Betten auf 4.000 begrenzt. Große Teile der Inselgruppe wurden zu Naturschutzparks erklärt, deren herrliche exotische Vegetation einen jeden Besucher verzaubert. Die seit 1770 französische Kolonie ging 1811 in den Besitz von Großbritannien über, bis sie im Jahr 1976 ihre Unabhängigkeit erlangte. Heute zählt man ca. 75.000 Einheimische auf den über hundert Inseln; der Großteil lebt auf der Hauptinsel Mahè.Diese zeichnet sich durch eine besonders facettenreiche Landschaft aus: Es gibt dort bis zu 1000 Meter hohe Granitberge, die mit dem allgegenwärtigen Blick auf's Meer kontrastieren und durch die tropische Vegetation reizvoll in Szene gesetzt werden. Aktive Naturliebhaber kommen in den Genuss ausgesprochen schöner Wanderwege. Die Seychellen beherbergen zudem das größte Korallenatoll der Welt, das Atoll von Aldabra, das zum UNESCO-Welterbe zählt. Erfreuen Sie sich an der atemberaubenden Schönheit der Seychellen! Der Anblick dieses einzigartigen Naturparadieses lässt Sie den Stress des Alltags augenblicklich vergessen!